Bachelor of Arts - berufsbegleitendes Studium

Sie entscheiden, wann Sie am Ziel sind! Berufsbegleitendes Kombimodell: Fachwirt + Bachelor

  • Konzept

    Das BWV Hannover und die FHDW Hannover bieten gemeinsam als berufsbegleitende Fortbildung ein Kombi-Modell mit dem maximalen Abschluss "Bachelor of Arts" an:

    Stufe 1 umfasst die Fortbildung zum/zur Geprüften Fachwirt/-in für Versicherungen und Finanzen (IHK)". Der Fachwirt-Abschluss wird als Vorqualifikation für den Studiengang "Betriebswirtschaft" mit Abschluss Bachelor of Arts komplett angerechnet und ersetzt die ersten drei Semester des Bachelor-Studienganges.

    Nach nur 1,5 Jahren erwerben Sie hier Ihren Abschluss. Die Ausbildung zum Fachwirt/zur Fachwirtin zählt seit mehr als 40 Jahren zu den erfolgreichsten Fortbildungsangeboten in der Assekuranz. Sie bildet ein solides Fundament für Ihren beruflichen Erfolg, bietet individuelle Wahlmöglichkeiten und eröffnet beste Perspektiven für Ihre berufliche Karriere sowie für weitere Studienabschlüsse. Der Unterricht findet immer samstags von 8-14 Uhr im BWV und/oder der FHDW statt. Dazu kommt eine Blockwoche (Beantragung von Bildungsurlaub ist möglich für diese Woche).

    Stufe 2 schließt sich an: Sie absolvieren an der Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) in weiteren 2,5 Jahren den Studiengang Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Versicherungsbetriebslehre - mit Abschluss Bachelor of Arts (B.A.). Voraussetzung hierfür ist das erfolgreiche Absolvieren aller erforderlichen Studienmodule, der Bachelor-Thesis (Abschlussarbeit) sowie des Kolloquiums.

    Das Studium vertieft und erweitert die Inhalte der Fachwirt-Ausbildung. Es bereitet Sie optimal auf zukünftige anspruchsvolle Fach- und Führungsaufgaben in der Versicherungs- und Finanzwirtschaft vor. Der Unterricht findet immer mittwochs von 16.30 - 21 Uhr und samstags von 8-14 Uhr (Änderungen vorbehalten) in der FHDW statt.

    Innerhalb von nur vier Jahren erlangen Sie also zwei hochqualifizierte Abschlüsse. Es besteht die Wahlmöglichkeit, nach 1,5 Jahren mit dem Abschluss des/der "Geprüften Fachwirtes/in für Versicherungen und Finanzen (IHK)" das Kombistudium zu beenden - die Wahl liegt ganz bei Ihnen! Einzelheiten - auch zu den Gebühren von Stufe 1 und Stufe 2 - finden Sie in der Info-Broschüre. 

  • Inhalte

    STUDIENINHALTE DER STUFE 1

    Sie qualifizieren sich zunächst in den drei grundlegenden Bereichen:·

    • Steuerung und Führung im Unternehmen (Schwerpunktthemen aus Betriebs- und Volkswirtschaft)
    • Marketing und Vertrieb von Versicherungs- und Finanzprodukten für Privatkunden
    • Personalführung, Qualifizierung und Kommunikation

    Anschließend vertiefen Sie Ihre Kenntnisse im Produktmanagement. Sie wählen dabei Ihren Schwerpunkt aus einer der folgenden Sparten:

    • Sachversicherungen für private und gewerbliche Kunden
    • Vermögensversicherungen für private und gewerbliche Kunden
    • Lebensversicherungen und betriebliche Altersversorgung
    • Kranken- und Unfallversicherungen 

    Eine weitere Spezialisierung Ihres persönlichen Profils erreichen Sie schließlich durch die Festlegung auf einen der betrieblichen Kernprozesse "Vertriebsmanagement", "Risikomanagement" oder "Schadens- und Leistungsmanagement".

    STUDIENINHALTE DER STUFE 2

    Der Studiengang vermittelt Ihnen ein breites, fachübergreifendes Grundlagenwissen der Betriebswirtschaftslehre ebenso wie fachspezifische Lehrinhalte aus der Versicherungsbetriebslehre. Besonderer Fokus liegt dabei auf den Themen:

    • Versicherungen für Privatkunden
    • Geschäftsprozesse in Versicherungen
    • Betriebswirtschaftslehre
    • Quantitative Methoden
    • Volkswirtschaftliche Grundlagen
    • Methoden wissenschaftlichen Arbeitens
    • Unternehmensführung und Personalmanagement
  • Teilnahmeinformationen

    Der Studiengang richtet sich an alle Abiturienten, die eine Alternative zu einem Vollzeistudium suchen und die berufliche Praxis mit einem Studium verbinden möchten.

    Voraussetzungen sind:

    • Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschule,
    • Bestehen des Auswahlverfahrens der Versicherungsunternehmen oder der FHDW,
    • Trainee- oder Ausbildungsvertrag in einem Versicherungsunternehmen.
  • Prüfung

    Bei erfolgreicher Abschlussprüfung wird der Titel "Bachelor of Arts" verliehen. Die IHK-Abschlussprüfung zum/zur Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen ist in das Studium integriert und erfolgt nach zwei Jahren.

Web-Code
H-BachelorK
Preis

<p>FÜR STUFE 1:</p> <p>Vierteljährlich sind 483,00 Euro an das BWV Hannover zu entrichten (Prüfungsgebühren werden von der IHK gesondert erhoben). </p> <p>FÜR STUFE 2:</p> <p>Die FHDW Hannover erhebt monatliche Gebühren in Höhe von 340 Euro (30 Monate) sowie jeweils 335 Euro Prüfungsgebühren je Semester. </p>

mehr Details