Datenschutzinformationen Internet Hannover

Stand Mai 2018

Datenschutzinformationen

Betreiber  und Verantwortlicher der Homepage ist das Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV) in München e.V. , Arabellastr. 29, 81925 München.
Betreiber und Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechtes  der einzelnen Website des BWV Hannover ist das Berufsbildungswerk der Versicherungswirtschaft in Hannover (BWV) e.V. Heisenbergstr. 17, 30627 Hannover, eMail  hannoveratbwv.de.

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Nachfolgend finden Sie daher einen Überblick über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten nach Maßgabe der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

1.      Datenerhebung bei Besuch unserer Website

Bei Besuch unserer Website erheben wir regelmäßig die von Ihrem Browser automatisch an unseren Webserver übermittelten Daten, wie z.B. Ihre IP-Adresse, die URLs der Websites, von der Sie auf unsere Websites gelangt sind, den verwendeten Browser, Browsersprache, das verwendete Betriebssystem und Oberfläche, das Zugangsgerät, mit dem die Dienste genutzt werden, Datum und Uhrzeit des Zugangs, die aufgerufenen Seiten unserer Websites und die Zeit, die Sie auf unseren Websites verbringen.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist gemäß Art. 6 Abs. 1f DSGVO  unser berechtigtes Interesse, das aus den nachfolgend aufgeführten Zwecken folgt.  Wir verwenden diese Informationen, um

-        den Abruf und Besuch der Website zu ermöglichen,

-        die Websites und Angebote fortlaufend technisch zu verbessern und weiter an die Bedürfnisse unserer Nutzer anzupassen,

-        interne Qualitätskontrollen durchzuführen,

-        Fehler, Störungen und möglichen Missbrauch zu erkennen, abzustellen und zu verhindern,

-        Statistiken über Zugangskanäle und die Nutzung der Websites zu erstellen.

Die Daten werden für einen Zeitraum von 6 Wochen gespeichert und danach automatisch gelöscht.

2.      Kontaktformular

Wenn Sie uns über das Kontaktformular anschreiben, verwenden wir Ihre Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage gem. Art. 6 Abs. 1b DSGVO. Ihre Anfragen bleiben in der Regel für einen Zeitraum von einem Jahr nach Beantwortung gespeichert und werden dann gelöscht, soweit nicht eine gesetzliche Verpflichtung zur Aufbewahrung besteht (z.B. bei Handels- oder Geschäftsbriefen i.d.R. sechs Jahre).

3.      Newsletter

Wenn Sie sich für unseren Newsletter angemeldet haben, nutzen wir die von Ihnen angegebenen Kontaktdaten für den Versand von Informationen  über uns und unser Angebot.

Sie können Ihre Einwilligung in den Versand jederzeit z.B. per E-Mail an hannoveratbwv.de  oder durch den Abmelde-Link in unseren E-Mails kostenfrei widerrufen.


Die Datenverarbeitung erfolgt insoweit gemäß Art. 6 Abs. 1a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung. Mit Widerruf bzw. Abbestellung werden Ihre Kontaktdaten gelöscht. Sollten Sie die E-Mail-Benachrichtigungen nicht bestellt haben und die Double-Opt-In-Bestätigungsmail versehentlich erhalten haben, bedauern wir die fehlerhafte Zusendung. Sie haben in diesem Falle nichts weiter zu tun, Ihre E-Mail-Adresse wird von uns automatisch gelöscht.

4.      Mein BWV

Sie haben die Möglichkeit, als Mitglied eines unserer Gremien für den Bereich „Mein BWV“ ein Benutzerkonto anzulegen. Dort können Sie dann Informationen für Mitglieder wie z.B. Veranstaltungsinformationen, Protokolle usw. einsehen. Dabei erfassen wir die von Ihnen bei der Registrierung angegebenen Daten. Wir speichern diese Daten, so lange Sie Ihr Benutzerkonto nicht löschen. Sie können Ihr Benutzerkonto jederzeit löschen durch E-Mail an hannoveratbwv.de. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihr und unser berechtigtes Interesse an der „Mein BWV“-Funktionalität gemäß Art. 6 Abs. 1f DSGVO.

5.      Online-Buchung

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website Veranstaltungen zu buchen. Dazu erfassen wir Ihre Stammdaten und Kontaktdaten. Zur Durchführung einer Buchung erforderliche Pflichtangaben sind in den Formularen als solche gekennzeichnet. Sie erhalten bei einer Buchung eine Rechnung zugesandt. Zahlungsdaten werden nicht online erhoben.

Wir verwenden diese Daten zur Durchführung Ihrer  Buchung gemäß Art. 6 Abs. 1b DSGVO und darüber hinaus aufgrund unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1f DSGVO zur internen Abrechnung mit unseren jeweiligen Partnern und Dienstleistern, zur Durchsetzung unserer rechtlichen Ansprüche und zu Zwecken der Buchhaltung und des Risikomanagements sowie zu Zwecken der Qualitätskontrolle, Verbesserung und Fortentwicklung unserer Angebote.

Die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Daten werden für die gesetzlich bestimmten Zeiträume (regelmäßig zehn Jahre ab Ende des Jahres der Rechnungslegung) aufbewahrt und dann gelöscht. Diese Aufbewahrungspflichten betreffen regelmäßig abrechnungsrelevante Daten wie z.B. Ihre Teilnahme an einer Veranstaltung und die damit verknüpften Stammdaten.

Sie haben die Möglichkeit, einen Nutzeraccount anzulegen. In diesem Fall speichern wir Ihre Stammdaten und Kontaktdaten, so dass Sie diese nicht bei jeder Buchung neu eingeben müssen.  Wir bewahren die Nutzeraccount-Daten so lange auf, wie Sie Ihren Nutzeraccount bei uns aufrechterhalten.  Sie können Ihren Nutzeraccount jederzeit löschen, z.B. durch E-Mail an hannoveratbwv.de. In diesem Fall löschen wir auch Ihre Account-Daten.  Unabhängig davon bleiben Ihre Daten im Zusammenhang mit konkreten Buchungen ggf. wie oben beschrieben gespeichert.  Rechtsgrundlage sind gemäß Art. 6 Abs.1f DSGVO Ihre und unsere berechtigten Interessen an der Bereitstellung und Nutzung der Account-Funktionalität.

6.      Cookies

Wir verwenden Cookies, Web-Beacons oder ähnliche Verfahren, wenn Sie unsere Websites besuchen bzw. unsere Angebote nutzen. Cookies sind kleine Textdateien, die durch Ihren Browser auf Ihrem Computer oder mobilen Endgerät abgelegt werden, und die eine Wiederkennung Ihres Computers oder Endgerätes ggf. auch über verschiedene Webseiten hinweg ermöglichen. Die Cookies enthalten keine persönlichen Daten. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies oder Session-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Dienstleistern, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies).

Sie können die Verwendung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Allerdings ist es möglich, dass dann bestimmte Bereiche der Websites oder Angebote nicht bestimmungsgemäß funktionieren.

Web-Beacons sind kleine Grafikdateien („Pixel“), die in unserer Website eingebunden sein können und die zur Erfassung des Nutzerverhaltens dienen können. Ähnliche Verfahren sind z.B. Flash-Cookies, HTML5-Cookies oder andere lokale (Browser- bzw. Geräte-)Speicherverfahren, bei denen - vergleichbar mit Cookies - Daten in Ihrem Browser bzw. Endgerät gespeichert werden können, um Ihren Browser bzw. Ihr Gerät beim nächsten Besuch oder während einer Session wieder zu erkennen.

Wir verwenden Session-Cookies zur Bereitstellung der Funktionen des „Mein BWV“-Bereichs und der Online-Buchung (insbesondere Login und Session-Verwaltung).  Die Rechtsgrundlage ist insoweit unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1f DSGVO.

Von uns eingesetzte Dienstleister verwenden ggf. ebenfalls Cookies, insbesondere für die Webanalyse.

7.      Webanalyse

Zum Zweck der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1f DSGVO Webanalysedienste.

Wir nutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Sie können die Erfassung durch Google Analytics auch verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken: <a href=“javascript:gaOptout()“>Google Analytics deaktivieren</a>

Damit wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Bitte beachten Sie, dass es nach einem Löschen aller Cookies neu gesetzt werden muss.

Ergänzend weisen wir darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „_anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine nur anonymisierte Auswertung von IP-Adressen zu gewährleisten.

Die von Google erhobenen personenbeziehbaren, mit Cookies, Nutzer-ID oder Werbe-ID (z.B. DoubleClick-Cookies, Android Advertising ID, Apples Werbe-ID) verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht.
Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz beim Einsatz von Google Analytics finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/. Google hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

8.      Google Maps

Wir setzen auf unserer Seite zu Zwecken der bedarfsgerechten Gestaltung gemäß Art. 6 Abs. 1f DSGVO die Komponente "Google Maps" ein, die von Google bereitgestellt wird.

Bei jedem einzelnen Aufruf der Komponente "Google Maps" wird von Google ein Cookie gesetzt, um bei der Anzeige der Seite, auf der die Komponente "Google Maps" integriert ist, Nutzereinstellungen und -daten zu verarbeiten. Dieses Cookie wird im Regelfall nicht durch das Schließen des Browsers gelöscht, sondern läuft nach einer bestimmten Zeit ab, soweit es nicht von Ihnen zuvor manuell gelöscht wird.

Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die oben unter Ziff. 1  genannten Daten von Ihrem Browser an Google übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google Maps erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen von Google. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

9.      Datenempfänger

Wir bedienen uns ggf. externer technischer Dienstleister, die ausschließlich in unserem Auftrag tätig werden und personenbezogene Daten nicht zu eigenen Zwecken verarbeiten dürfen, insbesondere Dienstleister für Hosting, Website-Analyse und Statistik, Versand von Mailings und Newslettern, CRM, Marketing und Sales, Verwaltung von Service-Desk- und Supportdaten sowie Spam- und Missbrauchsprävention. Dabei halten wir natürlich auch alle datenschutzrechtlichen Vorgaben ein und verpflichten unsere Dienstleister hierzu, soweit dies erforderlich ist.

Dienstleister für den technischen Betrieb der Website ist das Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV) e.V., Arabellastr. 29, 81925 München, infoatbwv.de.

Die oben genannten Verarbeitungen bewirken ggf. eine Datenübermittlung in die USA. Die Datenübermittlung erfolgt insoweit nach den Grundsätzen des sogenannten Privacy Shield  (https://www.privacyshield.gov/welcome) sowie auf Grundlage sogenannter Standardvertragsklauseln der EU-Kommission (http://ec.europa.eu/justice/data-protection/international-transfers/transfer/index_en.htm). 

10.   Betroffenenrechte, Beschwerderecht, Widerspruchsrecht

Neben dem Recht auf Widerruf Ihrer uns gegenüber erteilten Einwilligungen stehen Ihnen bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO zu.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen (Art. 21 Abs. 1 DSGVO). Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1f DSGVO für Zwecke der Direktwerbung verarbeiten, haben Sie das Recht, jederzeit auch ohne Angabe von Gründen dagegen Widerspruch einzulegen (Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

 

Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei den Datenschutzaufsichtsbehörden nach Art. 77 DSGVO. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist: Die Landesbeauftragte für  Datenschutz und Informationsfreiheit  in Niedersachsen.