Gesetzesverfahren, die die Bildung in der Versicherung bewegen

 

Wer etwas erreichen möchte, muss einen Standpunkt vertreten. Der BWV Bildungsverband lotet in seinen Ausschüssen aus, was die Bildungsakteure der Branche umtreibt und was sie von der Politik oder von den eigenen Verbänden erwarten. Hieraus formt der BWV Bildungsverband eine Position.


In der Diskussion über Gesetzesvorhaben, steuert er seine Position zu Qualifizierungsfragen über die Verbände GDV und AGV ein. Häufig werden Diskussionen innerhalb der Ausschüsse aufgegriffen und daraus entsteht eine Brancheninitiative. Solche Vorhaben tragen oftmals dazu bei, die Aus- und Weiterbildungsbereitschaft innerhalb der Branche zu stärken. Ziel ist es, die Attraktivität und das Image der Versicherungswirtschaft als Ausbildungsbranche und Arbeitgeber zu stärken.